CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Freitag, 12. November 2010

Feiertags-Countdown Tag 25 / Holiday Countdown Day 25

Noch 13 (15) Tage bis Thanksgiving und noch 42 Tage bis Weihnachten

Heute habe ich mal eine - für viele Frauen - schwierige


Aufgabe 25:


Wir schnappen uns zwei Tüten und begeben uns damit ins Schlafzimmer! Je nachdem wie groß der Inhalt Eures Kleiderschrankes ist, kann diese Aufgabe länger oder kürzer dauern... (bei mir definitiv kürzer!)
Besagter Inhalt wird nun einer Prüfung unterzogen, und Klamotten, die zum einen

  • aus der Mode sind
  • nicht mehr passen (machen wir uns doch nix vor - da passen wir auch so schnell nicht wieder rein!)
  • verschlissen sind
oder ganz einfach
  • nicht mehr gefallen
werden AUSSORTIERT!
Je nach Grund kommen sie dann entweder in die eine Tüte mit "Müll" oder in die andere Tüte mit Sachen für "Spende/Verkauf".
Solltet Ihr Euch bei einigen Sachen für "Verkauf" entscheiden, dann schiebt das bitte nicht auf die lange Bank. Die Online-Auktionshäuser haben rund um die Uhr auf, und es steht ein Wochenende bevor...
Möchtet Ihr Sachen, die noch gut sind spenden, dann ist meine erste Wahl Oxfam. Schaut's Euch mal an; es gibt bestimmt auch einen Oxfam-Laden in Eurer Nähe!
Ach ja: Vergesst dabei nicht die Schubladen mit Socken und Unterwäsche!

Liebe Grüße,

Bianca

Only 13 (15) days till Thanksgiving and 42 days till Christmas

Today I have a - for some women - very difficult


Challenge #25:


for you! Take 2 plastic bags and go into your bedroom! This challenge may take a little longer - depending on the contents of your closet!
Said contents are now going to be inspected and checked if those clothes are either

  • as dead as a pet rock
  • don't fit anymore (don't fool yourself: you are not gonna fit in there soon!)
  • worn out
or simply
  • don't please you anymore.
In case one of these things applies: Sort them out! Put them either into bag number 1 with "Garbage" or in bag number 2 with "Give away/Sell". If you decide to sell something, do it soon! e*ay is open 24hrs/day and there is a weekend just around the corner! If you want to "give away" things that are still good, my favorite choice is Oxfam. Look it up, I'm sure there is an Oxfam-shop in your vicinity too!

And by the way: Don't forget the drawers with socks and underwear!


Yours,

Bianca

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Ach, ich finde das gar nicht so schwer und mache das regelmäßig, ca alle zwei Monate. Dann ist meist eine große Tüte voll (auch Spielzeug, Kinderkleidung, Bücher etc) und wird zum charity Shop gebracht. Ballast weg und etwas gutes getan hat man auch noch...

Liebe Grüße,
Eva

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo!
Das ist ja wirklich eine komplizierte Aufgabe für mich... Ich brauch immer EWIG bis ich mich trennen kann.... schlimm! Aber ich zwinge mich immer 2x im Jahr so eine Aktion zu machen, und zwar wenn die Sommer- oder Winterklamotten umgeräumt werden... also ich habs schon für dieses Jahr erledigt... :-) Ich wünsche dir aber viel Spaß bei deiner "Ausmist-AKtion" ...

Liebe Grüße
Nicole

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

ich bin eine "Ausmistmeisterin". Vor etwa eine Woche haben wir da Großprojekt beendet. Keller, Dachboden, Küche, Kammer, Schränke. Wahnsinn, was alles zusammenkommt. Hier gibt es ein Sozialkaufhaus, die freuen sich sehr auf gut erhaltene geschenkte Sachen und holen sie sogar auf Wunsch ab. Der Rest ging ind den Altkleidersammlung uns Sperrmüll. Eine totale Befreiung. Liebe Grüße und schönes Wochenende, Éva

Alice hat gesagt…

Liebe Bianca, bevor ich glücklich in das WE starte möchte ich Dir noch ein WUNDERSCHÖNES WOCHENENDE wünschen. GLG Alice
Na, heute Muskelkater, hoffentlich ja ;)))

Martina hat gesagt…

Mein Kleiderschrank ist glücklicherweise sehr übersichtlich. Ich finde es dann auch viel einfacher, zu überlegen, was ich anziehen will. Also: Ausmisten kann ich jedem nur empfehlen!
Schönes Wochenende an alle! Martina

Pixelmanie hat gesagt…

Ach, was bin ich froh, dass ich das schon vor drei Wochen gemeinsam mit meinem Mann erledigt habe. Er, seinen Schrank, ich meinen. :-) Insofern nutzen wir dann jetzt diese Zeit zum Faulenzen ;-)
LG Simone