CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Samstag, 29. Januar 2011

Weekend-Links Januar(y) 29, 2011



Auch diese Woche gab es wieder viel zu entdecken und lesen!

Hier eine kleine Auswahl:

Kreativ:

Ein Tutorial für hübsche weiße Vasen auf Ohhh... Mhhh...


Gläser und kleine Flaschen habe ich genug. Ideal für die Frühlingsblumen, die bald Einzug halten werden...


Decorating Cakes with Playmobil auf Life as Mom
(nur Englisch)

Geniale Idee! Playmobil haben wir en masse, und die nächste Kindergeburtstagstorte kommt bestimmt!

Kids:

Wie die Tigermutter ihre Kinder zum Siegen drillt auf faz.net


Artikel über das aktuelle Buch von Amy Chua, das z.Zt. in aller Munde ist. Interessant und schockierend...

Find your Compass auf Life...Your Way
(nur Englisch)

Passend zu dem Artikel davor. Und darüber, wie man seinen eigenen Erziehungsstil findet.

Rezept:

Fantastische Fajitas auf Ohhh... Mhhh...


Ich liebe Fajitas!! Hier mal ein paar neue Anregungen.

Homemade Pancake Mix auf Family Bites
(nur Englisch)

Vor Weihnachten habe ich selbst ein Cookie Mix verschenkt. Jetzt würde ich mich gerne mal damit versuchen!

Haushalt:

Alltagstrott, Routinen und Hausfrauenmontag auf dem Blog der Rabenfrau


Schöne Zusammenfassung über Routinen und "Haushaltsgöttinnen"!

Establish Routines For A Simple Home auf Simple Mom
(nur Englisch)

Noch ein Artikel über Routinen...

Zum Nachdenken:

Leben ohne Fleisch auf kidnet.de


Artikel zu einem für mich aktuellen Thema. Autorin ist Micha von more than words.

Going Green When Others Don't Understand auf Life...Your Way (nur Englisch)

Der Titel sagt eigentlich schon alles...

Lieblingsteile:

(hier kommen Dinge (wie Bücher, Musik, Spiele, Deko), die ich habe und liebe, oder die mir gefallen und ich gerne hätte!)


Der Duft von Lavendel - ein wunderbarer Film!

Zusammenfassung von amazon.de:

Das geruhsame Leben der Schwestern Ursula und Janet Widdington an der wild-romantischen Küste Cornwalls wird jäh durcheinander gewirbelt, als der junge Pole Andrzej bewusstlos an Land gespült wird. Die beiden älteren Damen nehmen sich des jungen Mannes an, der längst vergessene Gefühle und Sehnsüchte wieder in ihnen hervorruft und vor allem Ursula schmerzhaft bewusst werden lässt, dass die Zeit ihrer Jugend unwiederbringlich verloren ist.

Der britische Schauspieler Charles Dance (Gosford Park) legt mit dem atmosphärisch dichten Drama Der Duft von Lavendel, das die Schauspiellegenden Judi Dench (Shakespeare in Love) und Maggie Smith (Zimmer mit Aussicht) zum dritten Mal vor der Kamera vereint, ein eindrucksvolles Regie-Debüt vor. Die stimmungsvolle Literaturverfilmung ist ein meisterliches Werk voll menschlicher Wärme, zärtlicher Melancholie und zeitloser Sehnsüchte nach Liebe und Jugend vor der eindrucksvollen landschaftlichen Kulisse Cornwalls. Bis in die kleinste Nebenrolle exzellent besetzt glänzt auch Daniel Brühl (Goodbye, Lenin) in der Riege der Schauspieler als rätselhafter Schiffbrüchiger, der durch sein traumhaft schönes Geigenspiel nicht nur die Herzen der beiden britischen Ladies anrührt.

Doch die romantische Idylle des abgelegenen Fischerdorfes zeigt kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs 1936 bereits feine Risse: Von einigen Dorfbewohnern misstrauisch beäugt und sehr zum Leidwesen der beiden Schwestern entfaltet sich eine Beziehung zwischen dem begabten jungen Polen und der attraktiven Russin Olga (Natascha McElhone), die Andrzejs Talent erkennt. Nigel Hess’ bewegender Soundtrack, der in ein großes musikalisches Finale gipfelt, wird von dem amerikanischen Geigenvirtuosen Joshua Bell interpretiert, dessen poetische Musikalität die zarte Melancholie der Filmbilder unaufdringlich unterstreicht. Ein im besten Sinne altmodisch inszeniertes Drama, das gekonnt zwischen pointiertem englischen Witz und sehnsuchtsvoller Traurigkeit laviert.

Ein absolutes MUSS und mein Lieblingsfilm!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

Bianca


Again this week there was so much to discover and read!

Here's a little selection:

Creative:

A tutorial for pretty white vases on Ohhh... Mhhh..
. (German only)

I've got enough jars and little bottles that I could use for this creative project. Would be perfect for spring flowers!

Decorating Cakes with Playmobil on Life as Mom

Brilliant! We've got tons of Playmobil and the next birthday cake will come soon!

Kids:

Article about Amy Chua's book "Battle hymn of the tiger mother" on faz.ne
t (German only)

Interesting but also shocking...

Find your Compass on Life...Your Way


About finding your own parenting style.

Recipe:

Fantastic Fajitas on Ohhh... Mhhh...
(German only)

I love Fajitas! Here I found some new variations.

Homemade Pancake Mix on Family Bites

Before Christmas I made a homemade cookie mix. Now I want to try this one.

Housekeeping:

Everyday Life, Routines and Housewife Monday on Blog der Rabenfrau
(German only)

Nice summary about routines and "Housekeeping Queens"!

Establish Routines For a Simple Home on Simple Mom


Also about Routines.

Something to think about:

Life without meat on kidnet.de
(German only)

Very interesting for me at the moment. Written by Micha from more than words.

Going Green When Others Don't Understand on Life...Your Way


This title says everything!

Favorite things:


(here I will write about things (like books, music, games, decorations) that I have and love or that I would like to have!)

Ladies in Lavender - a wonderful movie!

amazon.com Review:

A couple of old Dames make the slender story of Ladies in Lavender surprisingly moving. Janet and Ursula (Maggie Smith and Judi Dench), a pair of elderly sisters living on the Cornish coast, discover a young Polish man named Andrea (Daniel Bruhl, Goodbye Lenin!) washed ashore and barely alive. They nurse him back to health and discover that he's a talented violinist--a fact also recognized by a mysterious young woman (Natascha McElhone, The Truman Show), who may woo Andrea away from them. The core of the movie is not its plot but the skillful and delicate play of emotions underlying how the sisters treat Andrea; Ursula, a spinster, finds herself sliding from maternal affection to an embarrassing but irresistible schoolgirl crush. Ladies in Lavender captures something that few contemporary movies bother to consider: Older men and women are as capable of passion and desire as the young, but the young carelessly (and sometimes cruelly) disregard the old. In the hands of Dench (Shakespeare in Love, Iris) and Smith (California Suite, Gosford Park)--as well as David Warner (Time After Time) as a bitter doctor--Ladies in Lavender becomes a bit like a violin concerto itself: Discreet and subtle, but finding in the smallest movements a richness of feeling.

It's a MUST SEE and my favorite movie!

I wish you a great weekend,

Bianca

Kommentare:

Alice hat gesagt…

Ein wundervoller Film liebe Bianca ich liebe Filme die eine solche Wärme ausstrahlen!

Du Bianca machst Du mit? ich hoffe JA :) schaue auf mon-alice

:* Schönes Wochenende wünscht Dir - Deine Alice

Die Rabenfrau hat gesagt…

Liebe Bianca, vielen Dank, dass du mein Blog in deine Liste aufgenommen hast! Den Lavendelfilm kenne ich auch und mag ihn sehr. Sollte ich mal wieder angucken! Von diesem "Tigermutterbuch" habe ich schon gehört und war entsetzt, wie manche Leute ihre Kinder behandeln. In Ansätzen ist das bei uns ja leider auch schon manchmal zu beobachten.
Grüßle
Ursel, die sich heute mit einer beginnenden Erkältung vor'm Skilaufen gedrückt hat

lille Hus ღ hat gesagt…

aber natürlich ist auch ein plätzchen für dich im lostöpfchen frei. ich wünsche dir ganz viel glück und freue mich das du mitmachst.
herzlich liebe grüße
annie

Eva hat gesagt…

Liebe Bianca,
vielen Dank mal wieder für deine Zusammenstellung! Da werde ich mich später mal durchstöbern!!

Liebe Grüße,
Eva

lille Hus ღ hat gesagt…

da bin ich wieder... ;)
ach mensch, ich habe gerade deinen kommentar gelesen. wie du warst als austauschschülerin in amerika...???? *schwärm* ich glaube wenn ich heute noch mal so ein angebot bekommen würde, würde ich es nicht mehr ablehnen.
war bestimmt schön!
gglg annie

Alice hat gesagt…

Liebe Bianca, ich hole mir die Texturen aus dem Netz und bearbeite sie dann mit GIMP, super dass Du mitmachst ich freue mich sehr auf deine Fotos, heute werde ich noch zu dem Workshop posten :) LG Alice