CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Donnerstag, 3. März 2011

Buch-Thema für März/April / Book-Theme for March/April

Das neue Thema vom Blog "die lesende Minderheit" lautet: Lies ein Buch, dessen Titel oder dessen Inhalt mit Kochen, Speisen, Getränken oder Lebensmitteln zu tun hat!

Da man hierfür 2 Monate Zeit hat, habe ich mir 2 Titel ausgesucht, die schon seit einer Weile auf meiner Zu-Lesen-Liste stehen:

Zum einen wäre das Eating Animals von Jonathan Safran Foer, welches ich sogar schon mal angefangen habe, dann aber beschloß, dass ich gerade nicht in der Stimmung dafür bin. Jetzt passt es aber so schön, und da wird es dann auch gelesen!






Und zum anderen angerichtet von Herman Koch. Hierfür habe ich irgendwo mal eine Empfehlung gelesen und das Buch gleich auf meine Liste gesetzt. Gestern habe ich es mir dann aus der Bibliothek mitgebracht.

Ich bin gespannt und werde Euch berichten!

The new theme at the blog "the reading Minority" for March/April is: To read a book with a title or a content about cooking, food or beverages and groceries in general!

Since I've got 2 month for this I chose 2 books that have been on my to-read-list for a while:

First it's my own copy of "Eating Animals" by Jonathan Safran Foer. I've already read a few pages 2 months ago, but I decided I wasn't in the mood for this back then. Now it fits so well in this theme, that I will definitely read it!




Second it's a book called "Served" by the Dutch author Herman Koch (it's not been published in English yet). I heard about this a few weeks ago and put it on my list with books I want to read right away! Yesterday I got it from our library.

I will tell you what I think about them!

Bianca

Kommentare:

Simone @ Doberman's by the Sea hat gesagt…

Hoert sich gut an. Berichte uns!

micha hat gesagt…

Ersteres habe ich auf deutsch hier liegen und werde da auch bald mal reinschauen. Allerdings befürchte ich etwas, dass ich einige Passagen auslassen werde, da mir zur Zeit nicht so sehr nach dem Inneren von Schlachthöfen ist.
LG, Micha

Martina hat gesagt…

Mein Mann und ich haben "Tiere essen" zu Weihnachten bekommen, noch an den Feiertagen gelesen und essen seither konsequent keine mehr. Kann man einfach nicht mehr, wenn man ein bisschen Mitgefühl in sich hat und vor Augen geführt bekommt, was Massentierhaltung bedeutet. Ich fürchte, die Verhältnisse in Amerika lassen sich direkt auf unsere übertragen.
Bin gespannt, was Du dazu zu sagen hast!
Liebe Grüsse, Martina

Shushan hat gesagt…

Hallo!
Na, da bin ich ja gespannt, wie Dir die Bücher gefallen. Ich habe sie beide kürzlich auch gelesen und alle zwei haben mich, jedes auf seine Art, sehr beeindruckt.