CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Freitag, 4. März 2011

Keks der Woche / Cookie of the Week: Cranberry-Orangen-Taler / Cranberry-Orange Coins


Heute war mir wieder nach Backen. Da es laut Kalender ja noch Winter ist (und die Temperaturen das morgens und abends auch bestätigen), habe ich die Gelegenheit genutzt, und noch schnell diese Cranberry-Orangen-Taler (frei nach Martha Stewart) ausprobiert, die noch ein klein wenig nach Weihnachten schmecken...


Cranberry-Orangen-Taler

Zutaten:
  • 360 g Mehl
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 1/2 TL gem. Zimt
  • 1/4 TL gem. Ingwer
  • 1/4 TL gem. Allspice
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g getrocknete gehackte Cranberries
  • geriebene Schale einer Orange (oder 1 Päckchen Orangeback)
Alle Zutaten miteinander vermischen und zum Schluß mit den Händen verkneten. Den Teig in 2 Hälften teilen und zu 2 "Würsten" formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 180 ° vorheizen. Den Teig in Taler schneiden (ca. 1/2 cm dick) und für ca. 10 Minuten backen.


Wie gesagt: Sie schmecken ein bißchen weihnachtlich, finde ich aber (noch) nicht schlimm.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Bianca


Today I felt like baking again. Since it's still winter (at least on my calendar) I decided to try these cookies that taste a little bit like Christmas...



You can find the recipe for these Cranberry-Orange Coins at Martha Stewart. But instead of the candied orange peel I used regular ground orange peel. Like I said: They taste like Christmas, but so far I (still) don't mind...


Have a great weekend,

Bianca

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Mmmmh,. die klingen genau nach meinem Geschmack - und Cranberries habe ich auch noch massig! Danke für dn Tip!

Liebe Grüße,
Eva

Irmi hat gesagt…

Liebe Bianca,
das Rezept hört sich gut an. Warum isst man eigentlich nur zu Weihnachten Plätzchen oder Kekse? Ich finde, man könnte immer einen kleinen Vorrat haben.
Liebe Grüße
Irmi

Simone @ Doberman's by the Sea hat gesagt…

Sieht lecker aus, ich mag Cranberries.

Wunderbares Chaos hat gesagt…

Da ich mich auch noch im Wintermodus befinde und das Rezept eigentlich gar nicht soos weihnachtlich finde, werde ich es mir gleich mal notieren, super. Herzlichen Dank...
Liebe Grüße
Susanne

i-Pünktchen hat gesagt…

Cranberries sind doch so gesund ! :o) Das passt immer. Ich werde mir mal das Rezept notieren, denn im Moment sind solche Naschereien nur in Minimengen erlaubt. Der nächste Sommer kommt bestimmt....:o)
Hab ein schönes Wochenende, herzliche Grüße, Iris

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

klingt super! ich liebe cranberries und wie ich schon sicherlich gesagt habe sind zitronen und orangen in süßigkeiten meine absolute favoriten. werde das rezept gleich speichern. schöens, süßes wochenende, éva

Mia hat gesagt…

Klingt echt lecker! Jetzt kriege ich direkt Lust auf Kekse :-D
Liebe Grüße und einen guten Wochenstart wünscht Mia

Alice hat gesagt…

...immer wieder eine süße Versuchung ;) :)))