CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Montag, 30. Mai 2011

Keks der Woche / Cookie of the Week: Schwarzwald-Keks / Black Forest Cookie


Kennt Ihr das: Da hat man mal ein paar Tage frei und nimmt sich vor, ganz, ganz regelmässig zu bloggen, denn man hat ja schließlich jede Menge Ideen und mitzuteilen (!), und dann kommt man zu rein gaaar nix!?!
Die letzte Woche war ziemlich hektisch und vollgestopft mit Terminen, so dass mir leider keinerlei Zeit zum Posten und Kommentieren blieb.
Ich hab zwar jeden Tag mal bei meinen Lieblingsblogs überfliegen können, was es so Neues gibt, aber zum ausführlichen Lesen fehlte mir die Zeit...

Aber gebacken habe ich! Und zwar eine Art Schwarzwälder-Kirsch-Keks! Das Rezept ist - wie so oft - von der guten Martha Stewart. Ich hab's ein klein wenig abgeändert, da ich nicht alles daheim hatte.


Zutaten:
  • 60 g Mehl
  • 60 g Vollkornmehl
  • 2 Esslöffel Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 115 g Butter
  • 115 g Zucker
  • 55 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Zartbitterschokolade ebenfalls gehackt oder alternativ 2 Päckchen Schokotropfen
  • 200 g getrocknete Kirschen, gehackt

Das Mehl, den Kakao, das Backpulver und das Salz in einer Schüssel vermischen.
Die (200 g) Schokolade zusammen mit der Butter in der Mikrowelle (vorsichtig!) schmelzen lassen. Gut verrühren und danach die beiden Zuckerarten und die Eier mit dem Schneebesen unterrühren.
Die Mehlmischung darunter mischen und anschliessend die Schokolade und die Kirschen unterheben.
Den Teig mit Frischhaltefolie bedecken und für ca. 30 - 45 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 180 ° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und darauf kleine Teighäufchen setzen (jedes ca. einen gehäuften Esslöffel).
Ca. 11 - 13 Minuten backen bis die Ränder fest sind. Die Kekse können in der Mitte ruhig noch weich sein.
Auf dem Blech ein paar Minuten ruhen lassen und dann vollständig erkalten lassen.

Ein Highlight für Schokofans!!


I have a few days off and really, really wanted to blog every day, because I have so many ideas and things I want to share with you - and then: There's no time at all! Do you know what I mean?

Last week was full of appointments and urgent things to do, that I had no time to blog or write comments. Every day I checked my favorite blogs quickly for important news, but couldn't read or comment all the posts.

But I baked cookies! So at least I have a new Cookie of the Week for you!
The original recipe for these B
lack Forest Cookies is - once again - by Martha Stewart. You find it right here!
I substituted half of the flour with whole wheat flour and it turned out absolutely yummie!

Enjoy!

Bianca

Kommentare:

Stephanie hat gesagt…

Das klingt ja lecker! Die probiere ich bald mal aus!

Irmi hat gesagt…

Bianca, ist das ein tolles Rezept.
Habe ich mir doch gleich mal mitgenommen.
Liebe Grüße sendet Dir
Irmi

Tesca hat gesagt…

Hhmmm sieht richtig lecker aus das fesche Kekslein... Das Rezept probiere ich demnächst mal mit glutenfreiem Mehl. Martha liebe ich übrigens auch...Manchmal gucke ich zur Entspannung ihre Online-Videos, teilweise crazy aber witzig...
Schöne Woche noch!
LG Tesca

Inngedanken hat gesagt…

Diese Serie ist echt gefährlich, Bianca! Das sind meine Lieblingszutaten. Muss ich mal ausprobieren.
Schön, wenn Du Deine "freien" Tage geniessen konntest!
Schöne Woche noch, Martina

mphc hat gesagt…

Das Rezept hört sich klasse an. Da weiss ich schon, was ich am nächsten Regentag mit den Kindern machen werde ;-)

mphc hat gesagt…

Danke zurück :-) ... das Filzen war wohl auch bei uns eine einmalige Aktion. Es dauert mir ein wenig zu lange, bis man etwas "geschafft" hat (das Spiegelei hat ca. 30 min gedauert). Aber es war mal ganz schön auszuprobieren!