CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Montag, 24. September 2012

I quit sugar - Woche 7: Erkenntnisse & Bekenntnisse

In der letzten Woche kam ich so ein klein wenig zum Stillstand. Gewichtstechnisch hat sich nichts getan (weder runter noch hoch), allerdings hatte ich eine kleine Erkenntnis: Ganz über die Zucker-Sucht bin ich noch nicht hinweg!

Während ich in den ersten Wochen, in denen ich komplett auf Zucker verzichtete (was ich ja eigentlich immer noch tue), gar kein Problem damit hatte, den anderen beim Süßkram-Essen zuzuschauen, habe ich mir letzten Freitag quasi selbst ein Problem erzeugt. Ich hatte den kleinen Sohn einer Freundin den Vormittag über zu Besuch, da unser Kindergarten geschlossen war, ich aber glücklicherweise frei hatte.
Zum Mittagessen gab's Pfannkuchen - damit kann man ja bei Kids bekanntlich nichts falsch machen! Den Kindern habe ich einen "normalen" Teig mit Zucker angerührt; für mich gab's einen Extra-Teig ganz leicht mit Stevia gesüsst. Ich denke, das wäre noch nicht einmal ein Problem gewesen, hätte ich nicht auf meinen Pfannkuchen auch eine winzige Menge Ahornsirup (und ich meine wirklich winzig - ein Fleck vielleicht so groß wie ein Euro-Stück!) geträufelt!
Geschmeckt hat's super...
Allerdings hatte ich dann auch den restlichen Tag enormen Süßhunger! Schokolade und Milchschnitte und Co. sahen auf einmal wieder unglaublich lecker aus...
Ich konnte mich zwar beherrschen, und am nächsten Tag war's auch wieder vorbei, aber zum Grübeln hat's mich doch gebracht... Wie soll ich nach den 8 Wochen weiter machen? Weiter komplett verzichten? Ich habe - ehrlich gesagt - noch keinen blassen Schimmer!

Ausserdem muss ich bekennen, dass ich seit meinem Zuckerentzug wieder vermehrt Appetit auf Fleisch habe! Wahrscheinlich benötigt mein Körper mehr Eiweiß. Ich trinke zwar recht viel Milch und esse viele Milchprodukte und auch Eier, aber anscheinend reicht das nicht. Alle paar Tage gebe ich diesem Gefühl nach und beisse mal in die Wurst oder esse ein paar Stückchen Fleisch.
Zwar mit schlechtem Gewissen aber dennoch mit Appetit! Klingt verquer - ich weiß...

So, genug davon. Jetzt mache ich mich mal weiter ans Ausmisten!

Bianca

Kommentare:

kiki hat gesagt…

Hallo Bianca,
mageres Fleisch kannst du doch problemlos essen!
Oder machst du eine spezielle Diät?
Ich persönlich komme mit "Total-Verzichts_Diäten " überhaupt nicht zurecht. Meist sorgen sie nach kurzer zeit für Heißhungerattacken! Ich habe meine Ernährung langfristig umgestellt, versuche eine Balance zwischen gesunden und ab und zu "ungesunden (sprich Süßes) zu halten und es funktioniert so ganz gut!
Viel Erfolg weiterhin,
Kiki

Ilona hat gesagt…

Oooooooooohhhhh ja, liebe Bianca, die Probleme kenne ich zur Genüge. Genauso geht es mir ständig. Da hilft auch "BEHERRSCHEN" nichts. Dann wird das nur noch schlimmer.
Eine Kette ohne Ende. Darum denke ich, dass es richtig ist, wie es meine "Vorschreiberin", die Kiki so treffend beschrieben hat.
Wird schon. Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

Die Rabenfrau hat gesagt…

Ist doch toll, dass du soooo lange durchgehalten hast. Ich hätte das nie geschafft. Bin eigentlich auch gegen diese Verzichts-Kuren. Vielleicht sollte man sich einfach vornehmen, weniger Zucker zu essen, also eben bloß eine Schoggi im Schrank haben ODER Bonbons, und das muss dann für eine Woche reichen. Neulich war eine interessante Sendung auf Arte: "Die Steinzeit-Diät", danach soll man vor allem Fleisch, etwas Gemüse, wenig Obst, aber keine Milchprodukte und kein Getreide essen. Angeblich hält das jung. Alle paar Wochen erfindet halt wieder irgend jemand das Ei neu. Ob's denn wirklich hilft?
Grüßle
Ursel

Saskia hat gesagt…

Eine Woche ohne Zucker finde ich schon mehr als respektabel!

Mir geht es bei Schokolade oft so, dass ich problemlos wochenlang darauf verzichten kann - wenn ich aber einmal angefangen habe nur ein Stückchen zu essen, ist der Rest der Tafel noch am selben Tag weg und in den nächsten Tagen folgen weitere...

Mal eine ganz andere Frage, bist du mit dem kindle zufrieden?!

LG
Saskia

Yvonne Krüger hat gesagt…

Liebe Bianca,

wie lenkst Du Dich denn vom Zuckerhunger ab? Ich versuche es immer mit "nervösem" Kaugummikauen. Bei mir klappt das meist gut, ... Aber die Geschichte mit den Kindern kenne ich gut, das ist oft der Grund, warum meine Vorhaben in Richtung weniger scheitern. Aber es sind die eigenen *lach*

lg und weiterhin viel Erfolg

Yvonne

Stephie hat gesagt…

Hallo Bianca,
super dass Du schon 7 Wochen durchhältst. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und viel Spaß beim Ausmisten. Das hab ich in der Küche heute auch noch geplant.
Herzliche Grüße
Stephie ♥