CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Donnerstag, 16. August 2012

7 gute Gründe ohne (oder mit sehr wenig) Zucker zu leben

Weißer Zucker, brauner Zucker, Roh-Rohrzucker, Kandis-Zucker, Puderzucker, feinster Zucker (für Limonade), Ahorn-Sirup, Agaven-Sirup, Karamell-Sirup, Holunderblüten-Sirup - all diese Zuckersorten befinden sich in meinem Vorrat!!

Ich glaube, die folgenden Gründe muss ich mir in den nächsten Wochen wohl ausgedruckt irgendwohin hängen, damit ich sie immer vor Augen habe, wenn ich schwach zu werden drohe!

1. Hoher Zuckerkonsum erhöht das Risiko für viele Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Gicht, Krebs, Bluthochdruck, Karies und Paradontose enorm.

2. Natürlich spielt er auch bei Übergewicht ein große Rolle.

3. Zucker kann für Gemütsschwankungen verantwortlich sein.

4. Die Konzentration sowie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sind höher mit einem stabilen Blutzuckerspiegel = ohne die Hochs und Tiefs nach intensivem Zuckergenuss.

5. Ohne "Zuckersucht" kann man wieder selbst bestimmen, wieviel Zucker und in welcher Form man ihn in seinem Leben zulässt.

6. Mich persönlich erschreckt nicht nur mein eigener Zuckerkonsum bis dato sondern auch, dass meine Kinder solche "Süßmäuler" sind (klingt das nicht nett und gar nicht gefährlich?)! Ihr ständiges Nachfragen nach Süssigkeiten gibt mir stark zu denken... Vielleicht lässt sich das durch zuckerlose und trotzdem leckere Zwischenmahlzeiten wieder "herunterfahren"!

7. In diversen Erfahrungsberichten (im Internet und in Büchern) habe ich gelesen, dass man sich ohne Zucker einfach besser, energiegeladener und ausgeglichener fühlt. Ist das nicht allein Grund genug es zu probieren?

Morgen "verschone" ich Euch mal mit dem Zuckerthema! Ums Essen wird's aber trotzdem gehen...

Bianca

1 Kommentar:

* Sonja hat gesagt…

Ja, das sind wirklich gute Gründe! Ich bin ja auch so zuckersüchtig - und meine Kleine leider auch, wobei ich darauf achte, das die Zwischenmahlzeiten möglichst zuckerfrei sind! Beim Kindergeburtstag habe ich jedoch eine Ausnahme gemacht.
Liebe Grüße! Sonja