CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Donnerstag, 20. Januar 2011

37 Dinge / Things: Achte Aufgabe erfüllt / Eighth task completed


Nr. 5 auf meiner Liste mit "37 Dingen, die ich tun möchte, bevor ich 38 werde" lautet: Lemon Curd selbst herstellen!


Vorgestern habe ich mich dann endlich mal dran gewagt. Ich dachte eigentlich, dass es schwieriger wird. Denn in den meisten Rezepten, die ich mir bis dato mal kurz angeschaut hatte, war immer vom Wasserbad die Rede. Und das mag ich ja überhaupt nicht!


Man muss aber nur ein wenig suchen, und schon findet man durchaus auch Rezepte, die ohne Wasserbad auskommen! Ich habe mir letztendlich aus 3 verschiedenen Rezepten mein eigenes gebastelt, und das ist dabei herausgekommen:


Zutaten:
  • 75 ml Zitronensaft
  • 1 EL geriebene Zitronenschale
  • 155 g Zucker
  • 85 g Butter
  • ein paar Tröpfchen Vanillearoma
  • 3 Eier
Die Eier in einem Schüsselchen gründlich verquirlen (oder im Shaker).
Alle übrigen Zutaten in einem Topf unter Rühren kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, und die Platte gleich auf die niedrigste Stufe runterstellen.
Nun die verquirlten Eier dazu und gut einrühren. Den Topf dann noch einmal für mindestens 10 Minuten auf die heiße Platte (wegen Salmonellen) und dabei ständig rühren. Die Masse darf jedoch auf keinen Fall noch einmal kochen, da sonst das Ei gerinnt!!
Nach 10-15 Minuten ist das Lemon Curd fertig und schön cremig. Sofort in ein heiß ausgespültes Glas füllen und abkühlen lassen.
Hält sich im Kühlschrank ca. 14 Tage (zumindest bei den Leuten, die es schaffen, nicht vorher alles aufzuessen!!).


Es ist wirklich lecker geworden und wird bestimmt hier noch öfters auf dem Frühstückstisch stehen! Viele benutzen es auch als Füllung für Kekse oder Torten. Auch als Geschenk bestimmt ganz nett - könnte ich mir vorstellen...

Bianca

Number 5 on my list of "37 things to do before I turn 38" is: Make Lemon Curd myself!

The day before yesterday I finally did it! I thought it would be more complicated than it actually was. In all of the recipes I had looked at before you always had to make the Lemon Curd in a double boiler. And I hate this...

But after searching the net a bit longer I also found recipes without the double boiler. The recipe I finally used is a combination of the 3 recipes I liked best!
This is it:


Ingredients:
  • 1/3 cup lemon juice freshly squeezed
  • 1 tablespoon ground lemon zest
  • 2/3 cup sugar
  • 3/8 butter butter
  • a few drops of vanilla
  • 3 eggs
Whisk eggs well or use a shaker. Put all the other ingredients into a heavy pot, whisk well until it cooks. Remove from heat immediately and turn down heat to low.
Add eggs while stirring well. Put pot back on low heat for at least 10 minutes (because of salmonellae), stirring all the time! But don't let the mixture cook again or the eggs will clot.
When done pour Lemon Curd into a jar, let cool and then refrigerate.
Will keep up to 14 days in the fridge (at least if you don't eat it up before that!).


It's delicious and I definitely will make this again and again...
A lot of people also use it as a filling for cookies and cakes. Will make a nice gift, too - I could imagine...

Bianca

Kommentare:

micha hat gesagt…

Liebe Bianca, in England habe ich so köstliche Kuchen mit Lemon Curd gegessen, dass die eigene Herstellung auch ganz oben auf meiner To-do-Liste steht. Super, dass du mir etwas den Schrecken davor nehmen konntest.
Liebe Grüße, Micha

Eva hat gesagt…

Liebe Bianca,

das sieht wirklich unglaublich lecker aus - auch wenn einen die Kalorien schon durch die Bilder förmlich anspringen *gg* - ich kann auch nicht ohne!!!

Alles Liebe,
Eva


PS: Dein Packerl sollte auch bereits unterwegs sein - ich hoffe, ich habe deinen Geschmack getroffen!

Sue hat gesagt…

das sieht wirklich sehr lecker aus und nicht so kuenstlich gelb, wie die Sorten, die wir hier in New Brunswick in den Laeden bekommen!
LG aus dem kalten Canada,
Susi

Conny's Cottage hat gesagt…

Hallo Bianca,

Wenn du weist wie es gemacht wird...Ich wuerde mich freuen wenn du mir das geheimnis dann anvertraust!!!!!!!
Sei lieb gegruesst von Conny

Ich bin gespannt wieviele Reaktionen ich auf diesen Post bekomme?Es interssiert mich in wie weit Menschen sich davon heute schon bewust sind und etwas veraednern wollen.

Nicol hat gesagt…

Look wonderful! I've been wanting to learn to make lemon curd. I have a recipe to try. I would try yours but honestly I have no idea to convert the measurements that you used into American ones. I wish we all used the same system. Again, it looks great!

Renaade! hat gesagt…

Liebe Bianca!
Yummi - das sieht aber lecker aus...

das MUSS ich auch einmal testen!

Vielen Dank für das Rezept und die schönen Bilder!

Viele liebe Grüsse,
Renaade